praxis wohlgemuth
kunsttherapie

Kunsttherapie
Fachrichtung Drama- & Sprachtherapie

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Kunsttherapie
B
egleitung
B
eratung
P
ersönliche Weiterentwicklung


Das Wort Drama kommt aus dem Griechischen und bedeutet Handlung/Aktion.

Drama- und Sprachtherapie ist eine erlebnis- und ressourcenorientierte Kunsttherapie, die die ursprüngliche Heilkraft und -funktion des Dramas, des Theaters und des Spiels mit den Verfahren moderner Psychotherapien verbindet.

D
ramatherapie ist für alle Altersgruppen geeignet und reicht dabei von persönlicher Weiterentwicklung über Beratung bis hin zur Therapie.

Als Kunsttherapeutin - Fachrichtung Drama- und Sprachtherapie begleite ich Sie individuell und Ihren Bedürfnissen entsprechend.

A
usgehend von Ihren Stärken, Fähigkeiten, Erfahrungen und Interessen biete ich Ihnen Raum, Rahmen und Begleitung, Ihre eigenen Lösungswege zu entdecken.

S
ie selbst sind die Autorin Ihrer eigenen Lebensgeschichte, der Regisseur Ihrer eigenen Lebensbühne.

 

für Kinder und Jugendliche

* zur Stärkung des Selbstvertrauens und Selbstwertes

* bei sozialen Ängsten und Schwierigkeiten

* zur spielerischen Verarbeitung und Integration von schwierigen oder besonderen Lebensereignissen und Übergängen
wie Umzug, Trennung der Eltern, Verlust eines nahen Menschen, Mobbingsituation, Geburt eines Geschwisterkindes, Schulwechsel...

* zur Unterstützung der Gefühlsregulation
wie z.B. bei hemmender Angst, übermässiger Wut, extremer Schüchternheit,...

* bei Lern- und Verhaltensauffälligkeiten in der Schule

* zur Unterstützung der eigenen Identitätsfindung

* ...


für Erwachsene


* zur persönlichen Weiterentwicklung

* zur Begleitung von herausfordernden Übergängen wie z.B. Geburt des ersten Kindes, Wohnungswechsel, Trennungen, Lebensmitte,...

* zur Verarbeitung und Integration von schwierigen Lebensereignissen

* als Nachsorge nach einem Klinikaufenthalt

* zur Begleitung und psychischen Stärkung bei chronischen Krankheiten

* zur Vorbeugung oder Verarbeitung eines Burnouts

* bei psychischen Erkrankungen

* zur Steigerung des physischen, seelischen und geistigen Wohlbefindens

* zum (Wieder-)Finden der eigenen Sprache und des eigenen Ausdrucks

* Entdecken oder Wiederfinden der eigenen Kreativität und Leichtigkeit

* …


wie ich arbeite

Als Kunsttherapeutin, Fachrichtung Drama- und Sprachtherapie nutze ich vielseitige Methoden der Kunsttherapie.


D
ie Arbeit erfolgt auf drei Ebenen:


1. Körperarbeit
 
Aufwärmübungen, Entspannungsübungen, Körperwahrnehmung, Tanz,…


2. Projektive Techniken
Malen, Gestalten, Modellieren, Geschichten erfinden und erzählen, Kreatives Schreiben, Miniaturwelten,…


3. Theater und Rollenspiel


I
m Zentrum steht für mich stets der ganze Mensch mit seinen Ressourcen, Stärken und Fähigkeiten und seinem Entwicklungspotenzial.


N
eben der Einzelbegleitung arbeite ich auch gerne mit Gruppen und habe hier viel Erfahrung.


E
ine offene und freundliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe für ein gemeinsames Ziel schätze ich.


L
ebenslanges Lernen und Bildung sind mir ein grosses Anliegen, daher ist regelmässige Weiterbildung und Supervision zur weiteren Qualifizierung für mich selbstverständlich.